Zuoz

Am vorletzten Septemberwochenende war in Zuoz das 1. Symposium der Schweizer Urban Sketcher.

Nach der Ankunft im ‚Lyceum Alpinum‘, gehe ich runter zum Dorplatz, wo an den Tischen der ‚Cruchetta‘ weitere Zeichner auftauchen

Am Abend in dem selben Lokal drinnen. Die Stube ist, wie soweit ich verstanden habe für Räume mit Ausschank ortstypisch, ganz mit Arven-Holz ausgekleidet. Zeichner sitzen zusammen und zeichnen einander. Sogar mitreisende Angehörige greifen beherzt zum Stift.

Samstag tagsüber zwei Workshops und erst am Abend komme ich von der Terrasse des ‚Castell‘ selbst zum Zeichnen, den ‚Piz Mezzaun‘ auf der gegenüber liegenden Talseite.

Im Dorf – bevor man den schönen Hauptplatz erreicht zweigt bergauf die ‚Via Ritscha‘, an der Abzweigung als kleiner Platz mit Brunnen, bergauf begrenzt von der ‚Chesa Poult‘ und seitlich von der ‚Garascha Botta‘ einer Autowerkstatt mit Tankstelle.

Am Sonnntag mittag ist das Symposium zuende und wir müssen Abreisen. Es war total schön, Dank für Organisation und Einladung an André, Heidi, Mario und Alle, die mitgetan haben und das Lyceum für die tolle Unterbringung.

* was sagen >