Zinefest 13

Auf dem Zinfefest in den kreuzberger Mehringhöfen. Um die Stufenlandschaft des Foyers wuselt das Volk.

Schilder weisen auf die Problematik des ‘ungefragt Leute fotografierens’ hin – ich gehe ungeprüft davon aus, dass ‘ungefragte Leute malen’ ok ist.

Dies scheint mir angesichts des Veranstaltungsanlasses natürlich, und so entsprechend wohlwollend wird man als Pinselnder auch behandelt. Letztes Jahr zeichnete ich vom selben Ort. Neben mir berichtetet ein Typ einer guten Freundin vom letzten Beziehungscrash. Er sieht sich vorher um, ob etwa jemand Unvertrautes zuhört, sieht mich neben sich, bemerkt, daß ich zeichne, ordnet meine soziale Relevanz sofort etwa unter ‘Topfpflanze’ ein und erzählt detailiert weiter.

 

zinefest berlin 2012


zinefest 2 041112in kreuzberg in den mehringhöfen war dieses wochenende zinefest. ich muß gestehen, von dieser kultur bisher wenig mitbekommen zu haben.
im gewühl überfordern mich texte mit mehreren sätzen, so dass ich mich auf das visuelle konzentriere….viel anregendes zwischen brut und filigran (oder beides gleichzeitig). ich kaufe einen schönen druck und setze mich ins foyer in die ‘bibliothek’ am rande des gewusels.