Checkpoint Charlie | Workshop: straßen tuschen am 13 September 2020

Ich setze mich mit Kaffee vor die McDonalds Filiale am Checkpoint Charlie. Vor dem Nachbau der Kontrollbaracke wird fotografiert, Touristen suchen Essen und Sitzplatz, diagonal gegenüber, im ‘sowjetischen Sektor’ ist Charlies Beach, eine Beachbar in der Gris am Sonntag in einer Woche, also dem 13. September, ein Skizzenfest – ‘Sketchpoint Charlie’ – organisiert. Es gibt Workshops verschiedener Dozenten, um 18:00 meinen – straßen tuschen.

Wir werden auf der Strasse mit Pinsel und Tusche arbeiten und Menschen und Umgebung zeichnen. Anmeldung per Mail an rolf@rolfschroeter.com (25 Euro pro Person | max 10 Teilnehmer | Pinsel, Tusche und Zeichenbretter werden ausgeliehen)

 

Brighton

Ende Mai fliege ich nach England, zum Workshop ‘Drawing People on Stage’ mit Isabel CarmonaSwasky  und mir in Brighton. Der gehört zur Reihe ‘Pushing your Sketching Boundaries’, die Isa aund Swasky mit unterschiedlichen Partnern seit 2014 betreiben. Ich werde Swasky wieder und Isa das erste Mal treffen und freue mich auf die gemeinsame Zeit.

*flug_b_gatwick_250516 copy*zug_gattwick_brighton_250516

*Der Flug von Schönefeld nach London geht schnell vorbei, in Gatwick steige ich in den Regionalzug nach Brighton.

*Im Zug diskutieren ältere Menschen über den Onlinekauf von Taschen, sie hat eigentlich nur Probleme mit den metrischen Maßangaben – ‘I just can´t think centimeters’. Er, links aus dem Bild hat einen Kompass an seiner online gekauften Tasche, wir fahren nach Süden. Sie: ‘That is good. I actually hoped for that!’

Tatsächlich erreichen wir Brighton nach nur gut 30 Minuten. Continue reading “Brighton”