HKW Lichterfelde, 10 Juli 2022

Sonntag Nachmittag sitze ich am Teltowkanal, gegenüber dem Lichterfelder Hafen. Direkt gegenüber ist das neue Gasheizkraftwerk, dass die drei 2019 stillgelegten Kraftwerksblöcke rechts davon ersetzt.

Sunday afternoon I’m sitting by the Teltow canal, opposite Lichterfeld harbour. Directly opposite is the new gas-fired power plant that replaces the three power plant units to the right of it that shut down in 2019.

Theux, April 2022

Wir kommen am Ostersonntag Abend in Theux, einem kleinen Ort in den Ardennen, an. Heute war ‘Fete de la Rue’, Fahrgeräte und Stände werden gerade abgebaut.

We arrive in Theux, a small town in the Ardennes, on Easter Sunday evening. Today was ‘Fete de la Rue’, fairground equipment and stalls are being dismantled.

Vor der Kneipe ‘Le Hocheporte’ wird weiter gefeiert. Ich zeichne und habe bald viele neue nette Freunde.

The party continues in front of the pub ‘Le Hocheporte’. I draw and soon have many new polite friends.

Darunter auch Simon und Mick, die ein Portrait wollen.

Among them are Simon and Mick, who want a portrait.

Erst am nächsten Morgen, als wir durch den schönen Ort gehen, bemerken wir die Schäden der Flut vom Juli 2021. Durch die Fenster der völlig intakten sehr schönen Fassaden sieht man entweder vom Wasser zerstörte Möbel, Böden und Wandverkleidungen, Handwerker, oder frisch neu gemachte Läden oder Wohnungen. Viele Restaurants und Läden haben wieder auf, einige werden gerade renoviert aber einige sind geschlossen und zerstört.

It is not until the next morning, when we walk through the beautiful town, that we notice the damage caused by the flood of July 2021. Through the windows of the completely intact, very beautiful facades, one sees either furniture, floors and wall coverings destroyed by the water, craftsmen, or freshly remodelled shops or flats. Many restaurants and shops are open again, some are being renovated but some are closed and destroyed.

In der Hoëgne arbeiten unterhalb der Brücke beim Bahnhof Bagger auf einem Fahrdamm im Fluß. Sie reinigen das Flußbett vom Schutt, weiter abwärts sehe ich ein mit Flußgeröll gefülltes Auto im Fluß liegen, weiter unten Stahlträger, vermutlich Reste einer Fußgängerbrücke.

In the river Hoëgne, below the bridge at the railway station, excavators are working on an embankment in the river. They are clearing the riverbed of debris, further down I see a car filled with river debris lying in the river, further down steel girders, probably remains of a footbridge.

Am Ostermontag machen wir eine Rundwanderung – zuerst die Wayai aufwärts, dann über einen bewaldeten Hügel hinüber zum Tal der Hoëgne, und den gegenüberliegenden Hügel wieder hinauf, nach Sasserotte.

On Easter Monday we do a walk – first up the river Wayai, then over a wooded hill across to the valley of the Hoëgne, and up the opposite hill again, to Sasserotte.

Von dort schaue ich Richtung Theux.

From there I view in the direction of Theux.

Ich laufe noch einmal zurück ins Tal. Ich stelle meine Füße in die Hoëgne, die hier friedlich zwischen grünen Wiesen fliest.

I walk back into the valley once more. I put my feet in the Hoëgne, which flows peacefully here between green meadows.

Haute Fagnes, 20 April 2022

In der Nähe der Baraque Michel im hohen Venn führt ein Holzsteg über einen kleinen Bach, den Oberlauf der Hill, wie ich nachher auf der Karte sehe. Neben dem Bach steht ein obeliskförmiger Grenzstein. Während ich zeichne, bekomme ich insgesamt 13 Textnachrichten auf mein Telefon, die mich abwechselnd in Belgien und Luxemburg begrüßen. Eigentlich ist hier nur Belgien, Deutschland ist nicht weit, aber Luxemburg doch viele Kilometer südlich. Allerdings sehe ich auf einer Infotafel, dass das Großherzogtum Luxemburg achtzehnhundertirgendas genau bis zu dem Grenzstein ging.

Near the Baraque Michel in the ‘Haute Fagnes’, a wooden footbridge leads over a small stream, the upper course of the river ‘Helle’, as I see later on the map. Next to the stream is an obelisk-shaped boundary stone. As I draw, I get a total of 13 text messages on my phone, greeting me alternately in Belgium and Luxembourg. Actually, there is only Belgium here, Germany is not far, but Luxembourg is many kilometres to the south. However, I see on an information board that the Grand Duchy of Luxembourg went exactly to the border stone until the a year eighteenhundredsomething.

An der Spreemündung, 3 Oktober 2021

Der Uferstreifen zwischen Straße und Havel ist mit wildem Hopfen bewachsen. Zwei mal fahren große mit Steinkohle beladene Binnenschiffe von der Havel in die Spree ein, Richtung der Kraftwerke, und verschwinden tuckernd hinter dem Torhäuschen der leerstehenden ehemaligen Geschützgießerei an der Spreemündung.

The bank between the road and the Havel is overgrown with wild hops. Twice, large barges loaded with hard coal enter the Spree from the Havel in the direction of the power stations and disappear chugging behind the gatehouse of the empty former gun foundry at the mouth of the Spree.

Havel Altarm beim Fichtner Hafen, 26 September 2021

Heute Nachmittag fahre ich aus Berlin raus an die Havel zum Götzer Berg und laufe durch die Angelerteiche zum Fichtner Hafen und von dort auf einem Trampelpfad Richtung Havel. Je weiter ich laufe, desto zugewachsener und wilder wird der Pfad, ist am Ende kaum mehr zu erkennen, und ich bahne mir den Weg durch Sträucher, Brombeerern und Hagebutten. Es ist sumpfig, ein Baum von Bibern angefressen. Die Havel kann ich hinter hohem Schilf nur erahnen. Ich setze mich an einen Altarm und zeichne. Wasservogelgequake und Mückengesurre.

This afternoon I drive out of Berlin to the Havel at Götzer Berg and walk through the fishing ponds to Fichtner Hafen and from there along a trail towards the Havel. The further I walk, the more overgrown and wild the path becomes, hardly recognisable at the end, and I make my way through bushes, blackberries and rose hips. It is swampy, a tree has been eaten by beavers. I can only glimpse the Havel behind tall reeds. I sit down at an oxbow lake and draw. Waterfowl squawk and mosquitoes buzz.

Haselhorster Spreeufer, 8 März 2021

Unterhalb der Kraftwerke Reuter und Reuter-West zweigt ein Altarm der Spree ab. Gegenüber der Halbinsel mit den Kraftwerken sind Schrebergärten und ein Schrottplatz und am Ufer geht ein Pfad bis zu einer kleinen Wiese, an der drei ziemlich patinierte Sportboote festgemacht sind. Ein Typ mit Werkzeug kriecht unter die Plane des mittleren Bootes. Am Ufer blühen ein paar Krokusse.

Below the Reuter and Reuter-West power stations, an old arm of the Spree branches off. Opposite the peninsula with the power stations are allotment gardens and a scrap yard, and on the bank a path leads to a small meadow where three rather patinated small boats are moored. A guy with tools crawls under the tarpaulin of the middle boat. A few crocuses are in bloom on the shore.

Havel, 28 Februar 2021

Ich schaue vom Höhenweg auf die Havel bei Schwanenwerder. Meine Füsse und Hände frieren steif. Von rechts schallt Gitarrenmusik. Später sehe ich zwei Männer, einer hat eine Gitarre und offenbar keine kalten Finger.

I look down from the Höhenweg onto the Havel at Schwanenwerder. My feet and hands are freezing stiff. Guitar music resounds from the right. Later I see two men, one has a guitar and obviously no cold fingers.

Stößenseebrücke, 21 Februar 2021

Vor zwei Wochen habe ich gesehen, dass das Tor zu einem Weg unter der Stößenseebrücke offen steht. Der Weg führt auf der Spandauer Seite direkt unter den Trägern, also hoch über dem Wasser auf einer steilen gepflasterten Böschung entlang. Vor zwei Wochen wehte ein eisiger Wind Schnee hier hindurch. Heute ist es warm, Kletterer klettern am Brückenkopf gegenüber herum und unter der Brücke paddeln Kajakfahrer.

A fortnight ago I spotted that the gate to a path under the Stößensee bridge was open. The path leads onto a steep paved embankment on the Spandau side directly under the girders, i.e. high above the water. A fortnight ago, an icy wind blew snow through here. Today it’s warm, climbers are scrambling on the bridgehead opposite and kayakers are paddling under the bridge.

Spreebogen, 31 Januar 2021

Am Spreebogen zweigt nach Norden der Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanal ab – unter Straßen- und Bahnbrücke hindurch erreicht er direkt beim Hauptbahnhof das Becken des Humboldthafen und führt von dort zu Nord- und Westhafen und weiter, beim Tegeler See in die Havel. Havelaufwärts können Schiffe dann über den Oder-Havel-Kanal in die Oder nach Stettin und in die Ostsee gelangen.

Heute, am Sonntagnachmittag sind viele Spaziergänger an der Spreepromenade. Vor von der Sonnen beschienenen sandsteinenen Uferböschungen ist es ein bisschen warm und im Schatten sehr kalt.

At the Spreebogen, the Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanal branches off to the north – passing under road and railway bridges, it reaches the Humboldthafen basin directly at the main railway station and from there leads to Nordhafen and Westhafen and on to the Havel at Tegeler See. Up the Havel, ships can then reach the Oder to Stettin and the Baltic Sea via the Oder-Havel Canal.

Today, on Sunday afternoon, there are many walkers on the Spree promenade. It is a little warm in front of sunlit sandstone embankments and very cold in the shade.

Goerdelersteg, 24 Januar 2021

Ich sitze in der mittleren der drei Spiralrampen des Goerdeler Stegs. Die Fußgängerbrüke überquert den Westhafenkanal und die Autobahn, die mittlere Rampe erschliesst den Uferweg zwischen Autobahn und Kanal. Auf der Brücke ist es windig und es gibt einen weiten Blick den Kanal rauf zum westhafen oder runter zur Schleuse.

I am sitting in the middle of the three spiral ramps of the Goerdeler Steg. The pedestrian bridge crosses the Westhafen Canal and the motorway, the middle ramp connects to the riverside path between the motorway and the canal. On the bridge it is windy and there is a wide view up the canal to the Westhafen or down to the lock.