Hallesches Ufer, 10 Januar 2021

An der Ecke Hallesches Ufer / Großbeerenstraße “[…] entsteht ein Objekt der Art Invest”, so steht es zumindest auf dem Bauzaun am Rand einer Grube. Das Wasser, das in die Grube sickert, wird durch blau gestrichene Rohre über die Straße in den Landwehrkanal gepumpt. An dessen Ufer führt die U1 als Hochbahn entlang. Zwischen deren Stelzen hindurch sieht man den Verbindungsgang, der am Bahnhof Möckernbrücke über den Kanal zur U7 führt.

At the corner of Hallesches Ufer and Großbeerenstraße, “[…] an object of Art Invest is being built”, at least that’s what it says on the construction fence at the edge of a pit. The water that seeps into the pit is pumped through blue-painted pipes across the street into the Landwehrkanal. The U1 elevated railway runs along its banks. Between its stilts one can see the connecting passage that leads across the canal to the U7 at Möckernbrücke station.

Kantstraße, 28 Dezember 2020

Kant- / Ecke Joachimsthalerstraße. Die Joachimsthalerstraße runter sieht man Zoofenster und Bahnhof. Der Primark in den Untergeschossen des Hauses gegenüber tut tapfer so, als sei er nur mal eben wegen Feierabend zu.

dort vor sechs Jahren | same place six jears ago

Kantstrasse / corner of Joachimsthalerstrasse. Down Joachimsthalerstraße you can see the ‘Zoofenster’ and the train station. Primark in the basement of the building opposite bravely pretends to be closed just for closing time.

 

Neue Kantstraße, 12 Dezember 2020

Direkt vor dem Ausgang der Ringbahnhaltestelle Messe Nord ist eine Bushaltestelle. Die ist schon auf der Ostpreussenbrücke – oben Neue Kantstrasse, unten Ringbahn zwischen beidseitig Autobahn. Über der Autobahn ist viel Himmel, der ist jetzt  dreckig dunkelblau. Wenn S-Bahnen kommen vibriert die Brücke. Die Bahnen bringen dann neue Auf-den-Bus-Wartende, die werden regelmäßig von großen gelben Bussen verschluckt.

There is a bus stop directly in front of the exit of the circular railway station Messe Nord. It’s already on the Ostpreussenbrücke – Neue Kantstrasse above, Ringbahn below between both lanes of the motorway There is a lot of sky above the motorway, which is now a dirty dark blue. When trains come, the bridge vibrates. It then brings new people waiting for buses, who are regularly swallowed up by big yellow buses.

Baruther Straße

Die Baruther Straße geht an der Mauer des ‘Jerusalems und neue Kirche Friedhof’ entlang. Jetzt abends nach Zehn kommen ab und zu Leute mit Hund oder so, sonst hört man nur den Verkehr vom Mehringdamm durch das dunkle Laub der Strassen- und Friedhofsbäume.

The Baruther Straße goes along the wall of the ‘Jerusalem and New Church Cemetery’. Now in the evening after ten, people with dog come from time to time, otherwise you only hear the traffic from the Mehringdamm through the dark foliage of the street and cemetery trees.

Kantstraße, 04 Juli 2020

Auf dem Bürgersteig vor den Restaurants parken Elektroroller mit grossen isolierten Boxen hinter dem Sitz. Tische werden nach und nach reingeräumt, es ist schon Mitternacht. Ein Typ raucht noch eine Zigarette, bevor er mit seinem Auto wegfährt. In den Schaukästen des Kinos, auf dessen Stufen ich hocke, hängen wieder Filmplakate mit Spielzeiten darauf.

On the sidewalk in front of the restaurants electric scooters with large insulated boxes behind the seat are parked. Tables are moved in, it is already midnight. A guy smokes one more cigarette before he drives away in his car. In the showcases of the cinema, on whose steps I squat, there are film posters with playing times on them again.

Yva-Bogen

Vom c/o im Amerikahaus führt ein Weg zwischen S-Bahn und den Delphi Lux Kinos vorbei zur Kantstrasse. Sonntag Nachmittag kommen Mitarbeiter des Ulrichs Supermarkt – der ist hier unter den Gleisen und hat immer auf – aus Stahltüren zur Raucherpause oder um palettenweise neue Ware ranzuschaffen. Ein Typ mit einer hübsch geblümten Decke unter dem Arm  legt sich damit vor den Kinoeingang und schläft sofort ein. Er wacht auch nicht auf, als einer der Ulrichs-Mitarbeiter zusammen mit einer Frau mit halb geleerter Weißwein-Flasche nett versuchen, ihn zu wecken: “Alles in Ordnung, Großer. Jetzt steh mal auf”

From the c/o in the Amerikahaus, a path between the S-Bahn and the Delphi Lux cinemas leads past to Kantstrasse. On Sunday afternoon, employees of the Ulrichs Supermarket – which is located here under the rails and is always open – come out of steel doors to take a smoke break or to bring in pallets of new goods. A guy with a pretty flowered blanket i his arm lies down in front of the cinema entrance and falls asleep immediately. He doesn’t wake up either when one of Ulrich’s employees, together with a woman with a half-empty white wine bottle, tries nicely to wake him up: “Everything’s fine, big guy. Now get up”

Kantstraße, 19 Juni 2020


Freitagabends hocke ich beim Ausgang der U-Bahn Wilmersdorferstraße an einer Laterne. Daneben liegt ein Haufen Elektroroller, deren Rücklichter leuchten mietbereit. Nach links gehen Leute zur U-Bahn oder kommen raus, dann springt die Rolltreppe quietschend an.

Friday night I sit at a lantern near the exit of the subway Wilmersdorferstraße. Next to me a pile of electric scooters, their taillights shining red, ready for rent. To the left, people go to the subway or come out, then the escalator starts, screeching.

Ruhleben

Zwischen dem Müllheizkraftwerk Ruhlenben und dem Heizkraftwerk Reuter ist ein Fahrweg am südlichen Ufer der Spree. Angler sitzen an Klapptischen direkt neben ihren Autos. Ein Schubschiff an der eisernen Kai.

There is a driveway on the southern bank of the Spree between the Ruhlenben waste-to-energy plant and the Reuter combined heat and power plant. Anglers sit at folding tables right next to their cars. A push boat at the iron quay.

ZOB April 2020

Wegen Pandemie fahren keine Busse mehr vom Zentralen Omnibusbahnhof am Messedamm ab. Auch die Bauarbeiten stehen still – seit 2016 wird der ZOB im laufenden Betrieb erneuert – die Bussteige sind fast fertig und das Dach vor der Wartehalle bereits abgerissen. Nun wird weder gebaut noch gefahren. Drei Skizzen aus den letzten beiden Wochen:

Due to pandemic, no more buses are leaving the central bus station at Messedamm. Construction work has been halted as well – the central bus station has been undergoing renovation during ongoing operations since 2016 – the bus platforms are almost finished and the roof in front of the waiting hall is already demolished. Now there is neither construction nor traffic. Three sketches from the last two weeks:

7 Apr 2020

Neben mir auf der Anzeigentafel wird akribisch aufgeführt, welche Busse alle entfallen. Es fährt bis morgen kein einziger. Nur ganz hinten, am letzten der neuen Steige kommt ein Bus an, einige Leute, alle mit Atemmasken, laufen hier an der Halle vorbei und werden lautstark von einem Taxifahrer eingesammelt. Dann ist es still, die letzten Steige zur Halle sind fast fertig, aber zur Zeit arbeitet niemand, das Baumaterial liegt herum. Bald sind nur noch ein Wachmann und ich auf dem Gelände.

Next to me on the scoreboard is a careful list of all the buses that are cancelled. Not a single one is running until tomorrow. Only at the very back, at the last of the new platforms a bus arrives, some people, all with face masks, walk past the hall and are collected loudly by a taxi driver. Then it is quiet, the last platforms to the hall are almost finished, but at the moment nobody is working, building material is piled on the ground. Soon only one guard and me will be on the area.

 

17 Apr 2020

ZOB am Freitagabend ohne Busse und Menschen. Ein Wachmann fragt was ich mache – zeichnen – darf ich mal schauen – ja klar. Er sieht es stimmt. Er hätte gedacht, ich würde vielleicht auf einen Bus warten, sagt er. Er ist zufrieden und nett und geht und ich bin ganz allein.

ZOB on Friday night without buses and people. A security guard asks what I’m doing – drawing – may I have a look – yes of course. He sees it is true. He thought I might be waiting for a bus, he says. He is satisfied and nice and leaves and I am all alone.

19 Apr 2020

Über dem geschlossenen CUCCIS stehen noch Reste der alten Struktur, die Querschnitte der abgeschnittenen Hauptträger (die konische Form bemerkte man nicht, als sie noch heile waren), gekappte Kabelbündel, Trapezblech. Tauben.

Above the closed CUCCIS there are still remains of the old structure, the cross sections of the cut main beams (the conical shape was not to be noticed when they were still intact), cut cable bundles, trapezoidal sheet metal. Pigeons.

[Reklame] Tuschen und Geschichten vom ZOB in vollem Betrieb gibt es in meinem Buch ‘Eine Stunde Aufenthalt’.

[Promo] Sketches and Stories from ZOB in full service are in my book ‘One Hour Wait’.

Autobahndreieck Funkturm

_ von unten – links oben die A 100 und über mir der Zubringer von der AVUS. Unter der A100 steht ein zurückgelassenes und vandalisiertes Auto. Daneben die  beiden Tunnel vom Messedamm durch das Parkhaus des ICC. Links Fussgänger/Fahrräder bergauf, rechts Autos, Fahrräder bergab. Beide spärlich beleuchtet, orange gefliest, besprüht und bewohnt.

Motorway junction “Funkturm” from below – on the upper left the A 100 and above me the feeder road from the AVUS. Under the A100 there is an abandoned and vandalized car. Next to it the two tunnels from the Messedamm through the ICC parking garage. On the left pedestrians/bicycles uphill, on the right cars, bikes downhill. Both sparsely lit, orange tiled, sprayed and inhabited.