Karl-August-Platz, 10 April 2021

Zuerst räumen die Verkäufer ihre leere Kisten, unverkauftes Zeug und Dekomatten in Laster – sie haben fast Feierabend und reden viel. Dann kommen zwei Typen, offenbar vom Markt, und räumen in fünf Minuten den leeren Stand auf einen an der Platzecke stehenden Anhänger. Um vier ist der Stand weg.

First the vendors put their empty boxes, unsold stuff and decorative mats into trucks – they are almost off work and talk a lot. Then two guys, apparently from the market, come and in five minutes clear the empty stall onto a trailer standing at the corner of the square. By four, the stall is gone.

Kantstraße, 8 April 2021

An der Ecke des Amtsgerichtsplatz steht ein Häuschen aus rot gestrichenem Holz über einem Bruchsteinsockel an der Kantstraße. Darin ist ein Crêpesladen und der ist zu.

On the corner of Amtsgerichtsplatz, there is a small house made of red-painted wood over a quarry stone base at Kantstraße. Inside is a crêpe shop and this is closed.

Kantstraße, 31 März 2021


Vor dem Spätkauf an der Kantstraße zwischen Leibniz- und Wielandstraße steht ein Klappstuhl. Dort sitzen abwechselnd der Spätverkäufer oder seine Freundin.

There is a folding chair in front of the Spätkauf on Kantstraße between Leibnizstraße and Wielandstraße. The shopkeeper or his girlfriend take shifts sitting there.

am Stutti, 28 März 2021


Die gelb angemalte Wurstbude ist, genau wir der Späti, vor dem ich hocke, schon fast ‘am Stutti’. Dort ist eher weniger los, als hier, vor dem Späti stehen Gäste und reden. Der sportliche Typ am Imbiss trinkt Kakao zu seinen Pommes.

The yellow-painted sausage stand is almost ‘am Stutti’, just like the Späti I’m squatting in front of. There’s less going on there than here, there are people standing in front of the late-night shop, talking. The sporty guy at the snack bar is drinking cocoa with his chips.

Kantstraße, 23 März 2021


Zwischen Uhland- und Fasanenstraße leuchtet das Schaufenster eines Tchibo-Ladens warm auf den Gehweg der Kantstraße. Rote Neonschrift spiegelt sich im dunlen Fenster des Bettenladens daneben – ‘raB siraP’.

Between Uhlandstrasse and Fasanenstrasse, the window of a Tchibo shop shines warmly onto the pavement of Kantstrasse. Red neon lettering is reflecting in the dark window of the bed shop next to it – ‘raB siraP’.

Kantstraße, 26 Februar 2021

An der Ecke Windscheid- / Kantstraße ist ein Kiosk mit dicht gefüllten Schaufenstern. Es gibt Presse (Schöne Woche, Bravo, Bravo Girl, Geld Idee, Garten Idee und weiteres) Rauchwaren, Schreibwaren, Comics (Asterix), Dekorationsartikel, Getränke natürlich und Öffnungszeiten. Die sind nicht jetzt, wie eine Gruppe durstiger junger Männer vor der Tür erstaunt feststellt.

On the corner of Windscheidstraße and Kantstraße is a kiosk with densely packed shop windows. There are press (Schöne Woche, Bravo, Bravo Girl, Geld Idee, Garten Idee and others), smokes, stationery, comics (Asterix), decorative items, drinks, of course, and opening hours. Those aren’t now, as a group of thirsty young men outside the door are astonished to discover.

Kantstraße, 18 Febraur 2021

‘Grundbuchamt Charlottenburg’ steht noch über der Tür des Hauses in der Kantstraße 79, ist es aber wohl nicht mehr – zu Hause finde ich heraus, dass es einmal Außenstelle des Amtsgerichts mit einem Frauengefängnis war. Jetzt sieht es ungenutzt aus und davor steht Baustellenzeug.

‘Grundbuchamt Charlottenburg’ is still written above the door of the house at Kantstraße 79, but it probably isn’t any more – when I get home I find out that it used to be a branch of the district court with a women’s prison. Now it looks unused and there is construction stuff in front.

Kantstraße, 15 Februar 2021

Die Restaurants in der Wieland-, Ecke Kantstraße, sind zu. Es liegt Schnee und als ich die Häuser in der Kantstraße zeichne fallen immer mehr kleine harte Flocken auf das Papier.

The restaurants on the corner of Wielandstrasse and Kantstrasse are closed. There is snow and as I draw the houses on Kantstraße more and more small hard flakes fall onto the paper.