Puppentheatermuseum

Endlich schaffe ich es in das Puppentheatermuseum Berlin in der Neukoellner Karl-Marx-Strasse – auf 2 Etagen hängen Theaterpuppen, alles ‘echte’, dh. aus realem Theatereinsatz stammend und zusammengetragen vom 2018 verstorbenen Gründer, Sammler und Puppenspieler Nikolaus Hein. Ein tolles, lebendiges Museum!

Ich nehme mir erst einen Teufel, und dann einen Kasper (den von der Bühne ‘Richter’s Marionettentheater’, 2te. Hälfte 19.Jhdt) vor.

Finally I make it to the Puppentheatermuseum Berlin in the Neukoellner Karl-Marx-Strasse – on 2 floors there are theatre puppets on display, all ‘real’, from theatre use and compiled by the founder, collector and puppeteer Nikolaus Hein, who died in 2018. A great, lively museum!

I draw a devil , and then a Kasper (this from the stage ‘Richter’s Marionettentheater’, 2nd half 19th century).

 

Partisanen Theater Puppen, Ljubljana

museumofpuppetery_130815

In der Burg von Ljubljana finden wir nach einigem Suchen das Puppentheatermuseum (man erreicht es mit einem Aufzug aus dem Shop der Burg) – die schöne Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Lutkovno gledališče Ljubljana (Ljubljana Puppet Theatre) und scheint frisch eröffnet zu sein.

Ich zeichne die ausgestellten Marionetten des slovenischen Partisanen Puppen Theater. Die Puppen wurden von Lojze Lavrič geschnitzt, der Karikaturist Nikolaj Pirnat (laut Wikipedia ab 1943 ‘Leiter der Abteilung für visuelle Propaganda’ der NOV i POJ) hat die Entwürfe für einige der Köpfe geliefert.

 

In Ljubljana Castle we visit the Museum of puppetery  – the beautiful exhibition is a cooperation with the Lutkovno gledališče Ljubljana (Ljubljana Puppet Theatre) and seems to be just opened.

I drew the puppets of the Partisan puppet theatre. The puppets were carved by Lojze Lavrič, the caricaturist Nikolaj Pirnat (regarding Wikipedia since 1943 ‘leader of the department for visual propaganda’ of the NOV i POJ) deliverd the drafts for some of their heads.