Liège, 19 April 2022

Am Dienstag fahren wir nach Lüttich. Wir frühstücken im Café Randaxhe, in Outremeuse, dem Stadtteil auf einer Insel zwischen der Maas und einem Altarm.

Tuesday we drive to Liège. We have breakfast at Café Randaxhe, in Outremeuse, the district on an island between the Meuse and an oxbow.

Später zeichne ich an der Rue Grétry – die Insel ist hier so schmal, dass die Straße sie auf nur gut 100 Meter zwischen den beiden Brücken über Altarm und Maas quert. Ich schaue den Quay de la Bouverie hinab. Über dem Eckhaus zur Rue Méan ist ein schmaler 20 Geschoß hoher Turm aufgeständert.

Fußgänger und Autos überqueren abwechselnd die Kreuzung.

Later I draw at Rue Grétry – the island is so narrow here that the road crosses only around 100 metres between the two bridges over oxbow and the Meuse. I look down the Quay de la Bouverie. Above the corner house at Rue Méan is a slender 20-storey tower.

Pedestrians and cars cross the intersection in alternating traffic light phases.

Liege

*outremeuse_110914 kopieren
*cafe_ggue_pholien_110914 kopieren*vinsurvin_110914 kopieren
*taverne_d_l_ysere_110914 kopieren
*vinsurvin_1_140914 kopieren.vinsurvin_2_140914 kopieren

 

letzten Sonntag bin ich aus Liege zurückgekommen, wo ich mit 10 Anderen auf Einladung der Societe Libre Emulation, organisiert von Gerard Michel, Corinne Raes, Fabien Denoel und Antoine Michel krakeln konnte. Unsere Zeichnungen sind fast alle noch dort, zu sehen im Theatre d’ Liege (bis 28. September).

*Oben meine mittleren 120 cm des vollzumalenden 500cm-Leporello.
*Im Cafe gegenüber Sant Pholien | *im Vin sur Vin, Jean Pierre, Miguel.
*Taverne d’l Ysere
*Vin sur Vin – Gerard, Martine, Fabien, Corinne, Emde, Tazab, Lapin

IMG_0836.IMG_0840.IMG_0842.IMG_0879