Kanstraße 135, 2 September 2020

An der Kantstraße | Ecke Schlüterstraße steht ein sachliches Haus. Zur Kantstraße sind Laubengangerschliessungen über einer niedrigen vorgeschobenen Glasfassade. Die ist in Reichweite, inkl. der vom Dach des Vorbaus erreichbaren Laubengangumwehrung mehrschichtig übersprüht. Zwischen den Buchstaben auf den Glasscheiben scheint schicke Gastronomie hindurch. Ich frage Gäste, die immer wieder zum Rauchen raus kommen – ein japanisches Restaurant, das Ryōtei.

There is a factual house on Kantstraße | corner Schlüterstraße. Access to the appartments is via access balconies along Kantstraße that run above a low glass façade that has been pushed outwards. This is within reach, including the balcony reinforcement accessible from the roof of the porch, sprayed over in several layers. Chic gastronomy shines through between the letters on the glass panels. I ask guests who keep coming out to smoke – a Japanese restaurant, Ryōtei.