Neue Kantstraße, 11 April 2021

Vom Messekreuz kommend quert die Neue Kantstraße auf der Ostpreußenbrücke die breite Schneise, die Auto- und Ringbahn um die Gründerzeit-Stadt schneiden. Ich stehe mit dem Rücken zum Kongresszentrum an der Mauer zur Autobahn, unter mier passieren Pkw, Last- und Krankenwagen, daneben ab und zu ein Zug aus Baugerät (Gleisbauarbeiten in diesem S-Bahn-Abschnitt). Die Strassenlampen machen den Nieselregen gelb.

Coming from the Messekreuz, Neue Kantstraße is crossing the wide aisle on the Ostpreußenbrücke that the motorway and the circular railway cut around the Gründerzeit city. I stand with my back to the congress centre at the wall to the motorway, cars, lorries and ambulances pass below me, alongside an occasional train of construction equipment (track construction work in this section of the S-Bahn). The street lamps make the drizzle yellow.

Kantstraße, 18 Febraur 2021

‘Grundbuchamt Charlottenburg’ steht noch über der Tür des Hauses in der Kantstraße 79, ist es aber wohl nicht mehr – zu Hause finde ich heraus, dass es einmal Außenstelle des Amtsgerichts mit einem Frauengefängnis war. Jetzt sieht es ungenutzt aus und davor steht Baustellenzeug.

‘Grundbuchamt Charlottenburg’ is still written above the door of the house at Kantstraße 79, but it probably isn’t any more – when I get home I find out that it used to be a branch of the district court with a women’s prison. Now it looks unused and there is construction stuff in front.

Spreebogen, 31 Januar 2021

Am Spreebogen zweigt nach Norden der Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanal ab – unter Straßen- und Bahnbrücke hindurch erreicht er direkt beim Hauptbahnhof das Becken des Humboldthafen und führt von dort zu Nord- und Westhafen und weiter, beim Tegeler See in die Havel. Havelaufwärts können Schiffe dann über den Oder-Havel-Kanal in die Oder nach Stettin und in die Ostsee gelangen.

Heute, am Sonntagnachmittag sind viele Spaziergänger an der Spreepromenade. Vor von der Sonnen beschienenen sandsteinenen Uferböschungen ist es ein bisschen warm und im Schatten sehr kalt.

At the Spreebogen, the Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanal branches off to the north – passing under road and railway bridges, it reaches the Humboldthafen basin directly at the main railway station and from there leads to Nordhafen and Westhafen and on to the Havel at Tegeler See. Up the Havel, ships can then reach the Oder to Stettin and the Baltic Sea via the Oder-Havel Canal.

Today, on Sunday afternoon, there are many walkers on the Spree promenade. It is a little warm in front of sunlit sandstone embankments and very cold in the shade.

Kantstraße, 27 Januar 2021

FOTO Schilling – die Schrift über dem vorgeschobenen Schaufenstern sieht auch ohne Neonlicht toll aus. Die Rollade am Eingang ist nur zu einem Viertel herabgelassen, in einigen Glasregalen sind die Fotoapparate weggeräumt, nur die Preisschilder noch da.

Eine Strassenlaterne macht Schatten eines Strassenbaums auf Fassade und Bürgersteig.

FOTO Schilling – the lettering above the shop window looks great even without neon light. The shutter at the entrance is only lowered a quarter of the way, on some glass shelves the photo cameras have been cleared away, just the price tags are still there.

A street lamp makes shadows of a street tree on the façade and pavement.

Kantstraße, 6 Januar 2021

Vor der Einmündung in die Budapester Straße schwenkt die Kantstraße nach links, ihre Verlängerung zum Breitscheidplatz ist mit Truck Blocs gesichert. Kino und Mall leuchten dezent warm und versuchen, auf eine baldige Wieder-Öffnung einzustimmen. An der Ampel wartet ein Essensauslieferer auf einem Fahrrad mit Thermobox. Er trägt einen dicken Anorak und die Mütze tief im Gesicht.

Before the junction with Budapester Straße, Kantstraße swings to the left, its extension to Breitscheidplatz is secured with truck blocs. The cinema and mall glow discreetly warm and try to get people in the mood for a soon reopening. A food delivery man on a bicycle with a thermo box is waiting at the traffic lights. He wears a thick anorak and his cap low in the face.

Havel, 3 Januar 2021

Große nasse Schneeflocken fallen auf den feuchten Boden und mein Papier. Ich lehne an einer der Eichen an der Havelchaussee und schaue auf den breiten Fluß, kurz vor dem Schildhorn. Ein paar hundert Meter vom Ufer treibt ein kleines Schiff mit rotem Rumpf, im Uferwald sind herbstlaubfarbene Flecken im matschigen Schnee.

Big wet snowflakes are falling on the damp ground and my paper. I lean against one of the oaks on the Havelchaussee and look out over the wide river, just upstream from the Schildhorn. A few hundred metres from the shore floats a small ship with a red hull, in the forest along the river there are patches of autumn leaves in the slushy snow.

Radicchio

Vor Weihnachten habe ich in einem italienischen Supermarkt diesen norditalienischen, krakenartigen Radicchio gesehen und gekauft (obwohl davon nichts auf dem Einkaufszettel stand). Vor Jahren hatte ich in einer TV-Kochdoku Risotto damit gesehen. Ich habe dann ein sehr gradliniges ergoogeltes Rezept um eine halbe Quitte ergänzt und mit Mirin und Weißweinessig statt Weißwein (den ich dafür zu schade fand) abgelöscht. ging.

Before Christmas, I saw this northern Italian octopus-like radicchio in an Italian supermarket and bought it (although nothing about it was on the shopping list). Years ago, I had seen risotto made with it in a TV cooking documentary. I then added half a quince to a very straightforward Googled recipe and deglazed it with mirin and white wine vinegar instead of white wine (which I did not want to spoil for that).

Torfstraßensteg, 19 Dezember 2020

Unter dem Torfstraßensteg fischen am Weddinger Nordufer zwei Typen mit einem Magneten an einer Leine nach Metall. Am Geländer liegen zwei verschlammte leere Metallkasetten und gerade haben sie so etwas wie ein Autoradio rausgeholt.

Auf der Brücke bleiben Menschen stehen und schauen den Kanal runter Richtung Sonnenuntergang. Ich höre ein Sektkorkenplop und sehe zwei Frauen mit Mützen und Schals, vor denen zwei Sektkelche auf der Brücken-Reling stehen.

Under the ‘Torfstraßensteg’ on the Weddinger ‘Nordufer ‘ two guys are fishing for metal with a magnet on a line. There are two muddy empty metal boxes by the railing and they have just taken out something like a car radio.

On the bridge, people stop and look down the canal towards the sunset. I hear a champagne cork pop and see two women in caps and scarves with two champagne goblets in front of them on the bridges handrail.

 

ZOB, 17 November 2020

Die alte Halle des ZOB und alle Zugänge von Masurenallee und Soorstraße sind zugezäunt. Der einzige Eingang ist jetzt neben der Einfahrt, hier sind in zylindrischen Pavillons zwei Ticketverkäufe, Pizza- und Wurstbude aufgestellt, an der Seite weiße Container. Hier ist alles zu, nur weitere Container bei den Bussteigen sind als Wartehalle offen und hell beleuchtet. In deren hinteren, gerade abgesperrten Bereich stehen einige der verkehrsgelben Kunstoffsitze aus der alten Halle. Ein paar Menschen warten an den ebenfalls beleuchteten Steigen auf Busse. In der Stunde, in der ich dort bin, kommt kein einziger.

[Reklame:] Vor 3 Jahren war alles anders und ich saß auf einem der gelben Kunstoffsitze in der alten Wartehalle zwischen vielen Menschen. Bilder und Geschichten davon gibt es in einem Buch.

The old hall of the ZOB and all entrances from Masurenallee and Soorstraße are fenced in. The only entrance is now next to the driveway, here in cylindrical pavilions there are two ticket sales, pizza and sausage stalls, and white containers on the side. Everything is closed here, only other containers by the bus platforms are open and brightly lit as waiting hall. In their rear, currently cordoned off area, are some of the traffic-yellow plastic seats from the old hall. A few people are waiting for buses at the likewise illuminated bus platforms. In the hour I am there, I do not see a single one.

[Advertisement:] 3 years ago everything was different and I sat on one of the yellow plastic seats in the old waiting hall between many people. There are pictures and stories of it in a book.