# wassermusik2018

Zuerst ein sympathischer Auftritt von ‘Jan Bas’

In der Pause wird es langsam dunkler, der Himmel wird blass orange. Ich esse Fish+Chips.

Zum Schluß ‘Scritti Politti’, ein – wie ich später nachlese, seltener – Auftritt, vor den begeisterten Fans (zu denen ich irgendwie nicht gehöre).


Zuerst spielen am Freitagabend ‘The Chap’ – fun and interesting, wie sie selbst auch singen.


Danach Calypso von ‘Kobo Town’ – tolle Ausstrahlung, druckvoll rhythmisch und cool.

Es ist wieder ‘Wassermusik’ am Haus der Kulturen der Welt

Zuerst spielt die indische ‘Peter Cat Recording Company’, erst eher zurückgenommen, dann zunehmend druckvoll und stets lässig.

Danach Bright Phoebus revisted – der zur Wiederauflage der LP von Lal + Mike Waterson von 1972 gehörige LiveAct, mit Familienmitgliedern, ursprünglichen Musikern der Platte und Gästen – sehr schön.