# himmel

Nach oben gucken und malen:

.

Nach einer Woche im Rheinland sitze ich mit meinen Eltern vorm Haus und schaue in den Garten und in das Feuer des Außenkaminofens.

.

Am nächsten Tag sitze ich im Zug und schaue aus dem Fenster.

.

Vom Bahnhof Spandau fahre ich mit der U-Bahn nach Hause.

ICE952_wolken_1045_261215 ICE952_wolken_um_bielefeld_261215

aus dem Zugfenster geguckte Wolken.

himmel_hinter_bielefeld_200615 himmel_hinter_minden_200615 himmel_hinter_bei_hannover_200615 himmel_hinter_bei wolfsburg_200615 himmel_hinter_nach_wolfsburg_200615


wir fahren faul (anstatt den aufstieg vom millstätter see mit morgendlichen 3,5 h schluchtenweg durchzuführen) auf der abenteurlichen mautstrasse zum parkplatz an der schwaigerhütte, von dort zur schönen alexanderhütte (wo wir auf dem rückweg noch tollen käse kaufen) zum kamplnock, rast mit ausblick am kreuz ein paar meter unter dem gipfel, und um den berg zurück zur einkehr in der ebenfalls wundervollen millstätter hütte.

 

re_1_030113re_2_030113wolgast_himmel_030113villacarmen_040113ostsee_050113

weide_050113

ostee gucken. hinten fahren schiffe von/nach Świnoujście, an der promenade mondänes 19.jhdt und darauf zerzauste kopfweiden.

u7_300912
ic2011_300912
himmel_ic2011_300912
zapfen_300912

u7>spandau | ic2011>duesseldorf | aus dessen fenster | grevenbroich

himmel_m_ro_140712ec85_140712
der morgenhimmel vom zug nach bozen aus, zwischen münchen und rosenheim, gesehen. dh. der zug fuhr bis venedig, wohin unsere mitreisenenden wollten.

himmel_so_tempelhof_1300_240612

richtung suedost, ca 13:00

himmel 16:15 270512marlin_270512
trecker_280512
zu pfingsten

himmel 08:10 220512
von der brücke neue-kantstr über a100, richtung nordost