# frühling

21 Mär bis 20 Jun

podkowa_ursus_300416 copy.podkow_feuer_300416 copy
podkowa_stall_300416 copy
podkowa_rossati_010516 copy.podkowa_sattelkammer_010516 copy

Wir fahren übers Maiwochenende nach Süd-West-Pommern, auf den Pferdehof Podkowa nahe Moryn.

Ich entdecke bald den für polnische Reiterhöfe offenbar obligatorischen Ursus-Trecker.

Neben einem kleinen Wohnhaus und einigen Nebengebäuden gibt es einen riesigen Stall – Backstein über aus Granit-Findlingen gemauertem Sockel, viel Dach mit Gauben und Reitern, mit Wellfaserbetonplatten gedeckt.

Darin gut gelaunte Pferde und eine wohlorganisierte Sattelkammer.

Zur Mainacht machten wir Feuer unter sternenreichem Riesenhimmel.

bydgoszcz_170416

Am Westhafenkanal liegen heute, neben den üblichen Lastkähnen, 2 polnische Binnenschiffe. Ich zeichne vom Heck des mit ‘Bydgoszcz’ beschrifteten Schiffes (ich weiß immer nicht, ob das nun der Schiffsname, oder die Herkunftsstadt, oder Beides ist – Bydgoszsc (dt. Bromberg) lieg an der Weichsel und dem Bromberger Kanal und ist von Berlin auf dem Wasserweg erreichbar (Quelle Wikipedia…)).

Ich habe gerade angefangen, da kommen die polnischen Schiffer angelaufen, einer beguckt mein Gemale, er ist nett, ich meine, dass es noch nicht fertig ist und er sagt etwas auf polnisch – dass er jetzt auch nicht gleich wegfahre, deute ich mal.

Er verschwindet im Schiff, ich sehe noch ein paar Arme aus eine Luke kommen, die Parabolschüssel richten.

*cafecasello10_080416 copy*hopfen_co_090416 copy

*siegesplatztroedel_090416 copy

*tiffany_090416 copy*fafenstein_090416 copy

anderthalb Tage Bozen im April

*Frühstück nach Ankunft *und am nächsten Tag zu Mittag Bierspeckknödel.

*Den Trödelmarkt am Siegesplatz auf der östlichen Talfer-Seite entdecke ich erst, als er schon abgebaut wird.

In der Krypta des nahen Siegesdenkmals besuche ich die Dokumentation BZ ’18-’45- ein Denkmal, eine Stadt, zwei Diktaturen – vielschichtig und informativ, eine sehr gelungene Ausstellung an diesem schwierigen Ort!

*Ich trinke einen Wein in der in der faschistischen Randbebauung des Siegesplatzes gelegenem Cafe Tiffany. * Weiter der östlichen Seite der Talfer spaziere ich am Ufer aufwärts, bis ich links in den Rafensteiner Weg abbiege. In einem Weinberg steht eingezäunt dieser Turm, ich zeichne den Blick zurück auf Bozen, bevor ich zum Bushof laufe und in den Nachtbus nach Berlin steige.

n95_100416 copy

divan1_020416 divan2_020416

‘come together’ im Divan (interkulturelles Stadtteilzentrum in der Nehringstrasse).

Erst Sport, dann Essen.

Kastanie_050615

gerade noch einen Tisch im Biergarten der Kastanie gefunden. Protosommer

cafefeyza_210515

Morgens um 08:00 liegt das Cafe Feyza auf der Sonnennseite der Knobelsdorffstrasse.

 

coxorange_050415

Anfang April in Westfalen, die ersten Knopsen am Apfelbaum.

sabine_ii_220315
 
_ in Pichelswerder liegt dieses Hausboot. Am abgesperrten Steg steht auf dem Schild noch “Restaurantschiff Sabine II”.

westhafenkanal_150315

Lastkähne liegen am Ufer neben der A100.

Dieser ist 26,28 m lang und 6,06 m breit.
Steht an der Seite auf einem Schild.
‘to: 199,0  05601320’ steht da noch.

fedora_n_1_220514 Kopie.fedora_n_2_220514 Kopie.fedora_n_3_220514 Kopie

_ die übliche sommerliche Anordnung. Jetzt auch im Mai.