das symposium beginnt heute – schon am morgen die ersten begegnungen mit andre sandmann (erwacht im selben 4er-zimmer, pete scully, jason das, paul wang und oona erscheinen am frühstückstisch (bis auf onna ja bislang nur virtuell bekannt) – bei symposiumseröffnung an der akademie geht es erwartungsgemäß entsprechend weiter….

der erste workshop, urban ethnography, mit manuel joao ramos auf dem largo barao di quintela
LargoBaraodeQuintela1_210711LargoBaraodeQuintela5_210711
LargoBaraodeQuintela2_210711LargoBaraodeQuintela4_210711
LargoBaraodeQuintela3_210711
am nachmittag dann urban portrait mit isabel fiadero und cathy gateland auf dem Largo S.Pedro de Alcantara.
LargoSPedrodeAlcantara3_210711LargoSPedrodeAlcantara2_210711
LargoSPedrodeAlcantara_210711
am abend im “kaffeehaus” essen mit andre, pete und jason (letzte 2 siehe unten).
pete_and_jason_210711

Post filed under lissabon, skizzenbuecher and tagged .

* was sagen >