die analogen photoautomaten in der warschauer strasse haben wir heute probiert. die  einmaligkeit der ‘je-50-cent’ schnappschüsse macht spaß und vor allem sind die bilder toll. irgendwie sind die blitzlichter gut positioniert – wunderbarer lichtfluss auf formen -, wo die robuste optik an ihre grenzen gelangt, wirken randunschärfen etc charmanter als es ein digitalfilter je hinkriegt und die abzüge zeigen grauabstufungen, die im scan in schwarz oder weiß absaufen.

Post filed under skizzenbuecher and tagged , , .

* was sagen >