forscher_augustus_160115 copy.HeraklesFarnese_160116 copy.fundelle_160116 copy faustkaempfer_160116 copy

Die Berliner Urban Sketchers treffen sich zum Zeichnen in der Abguss-Sammlung.

Der rechte der beiden Köpfe am Eingang kam mir bekannt vor, der linke weniger, schließlich frage ich die Frau am Schalter, der Name des linken fiel ihr auch gerade nicht ein, rechts ist natürlich Augustus, das links aber auch kein Kaiser, sondern ein Altertumsforscher (mit recht robustem Selbstbild, wie es scheint).

Ganz hinten wo die Decke hoch genug ist, lehnt Herakles Farnese, (Abguss einer römischen Marmorkopie einer griechischen Bronze von 320 v.Chr, 215 n.Chr für die Carcalla-Thermen). Im Gang begegne ich Fundella.

Weiter hinten sitz ein Faustkämpfer (Abguss einer römischen Kopie eines frühhellenistischen Orignals von 275 v.Chr.), er sieht einigermaßen erschöpft aus.

 

Post filed under kalligrafiepapier and tagged .

2 Comments

  1. Bernd says:

    Hi Rolf Schröter , mir gefiel die Wolkenstudien aus dem Zug ganz besonderes und auch dieser Besuch in der Abguss-Sammlung ist toll. Lieben Gruß in die Hauptstadt

  2. Danke, Bernd! _ die Abguss-Sammlung hatte ich jetzt jahrelang schmählich vernachlässigt, obwohl ich gleich um die Ecke wohne. Jetzt bin ich mal wieder mit den anderen Berliner Zeichnern hingegangen, und es war ein großer Spaß! Gerade die wenig museale Atmosphäre, ja eher als Studienarchiv gedacht und gestaltet, ist super – trotzdem an jeder Figur genug info, dass man es zuordnen kann. Oder einfach genau angucken, die Figuren ‘erzählen’ ja von alleine… toll das man das für umsonst kriegt (und auch noch Stühle, wenn man keinen dabeihat) …
    Viele Grüße
    Rolf

* was sagen >