#

knobelsdorff 280411
heute morgen beim brötchen holen.

die sonne guckte um die ecke und schüttete gelbes licht.

spargel_230411obwohl es kein lokaler spargel war (-meine schuld, im supermarkt sah der griechische attraktiver aus und kostete die hälfte, die lokalen direktversorger kannte ich nicht) ergab es zusammen mit schwiegermütterlichen reibekuchen erfreuliches karsamstagsessen, fand ich.

.

.

tulpen_230411bier mit hase 230411
irgendkraut_220411magnolie_220411

sonst blumen malen und bier trinken mit hase.

.

.
st laurentius2 240411st laurentius1 240411
die zum osterfest vom örtlichen schützenverein angebrachten fahnen wehen. der mächtige turm von st. laurentius trotzt meinen vorbehalten gegen wimpel, religion und ähnlichem.
st laurentius3 240411

st laurentius on USk blog

renault16 210411ein alter renault in unserer strasse, mit ahornsamen bestreut

gustogiusto 200411im “gusto giusto” am kaiserdamm

kastanie 200411noch ein blühender baum.

messeauffahrt 200411

.

.

.

.

.

auch abstandsflächengestrüpp an autobahndreiecken hat frühling

(wenn es nicht schon versteinert ist)

birnbaum 180411meine florale phase hält an.

cabuwazi

.

.

sonntags nach kreuzberg zum circus cabuwazi, taborka gucken “Das Mitmach-Zirkus-Märchen zu Müll, Erde und Klimaschutz” – der pädagogische zeigefinger war charmant und humorvoll verpackt, großes vergnügen allseits.

.

taborka1_170411taborka2_170411

kirschbaum 170411

kirschbluehten machen (notfalls unbegründet) optimistisch

marcovelo_160411
heute widmete ich mich div. pannen an familienfahrrädern, zuerst teile kaufen im radladen marcovelo.

auch nachdem der nachbarladen angemietet wurde – dort die neufahhradaustellung – trifft man die beiden fahrradschrauber meines vertrauens wie gewohnt im piktoresken rohrgewusel des stammladens.

reifenflicken_160411ballistol 160411

ich flicke reifen, versuche, das licht am töchterlichen fahrrad zu reparieren und wende mich dann dem intensivpatienten zu, meinem gut 18 jahre alten marin bear valley.

das tretlager ist kaput, die doktoren von marcovelo haben es nicht entfernen können und einen wirtschaftlichen totalschaden diagnostiziert.

aber nach 18 jahren ist das rad angewachsen, ich will nicht amputieren, und sie wissen rat – 1te maßnahme ist, 1/8 liter ballistol ins sattelrohr giessen und auf rostlösung hoffend  1 woche warten.

ich werde weiter berichten.

english on USk-blog

Monthly Archives: April 2011

%d bloggers like this: